header banner
Default

Mit Marvel, DC und einem Fantasy-Kracher, der das nicht verdient hat, sind dies die zwölf größten Kino-Flops des Jahres 2022


Die Kinos standen dieses Jahr in vielen Ländern der Welt größtenteils offen. Drei Blockbuster knackten die Milliarde-Dollar-Grenze beim Einspielergebnis (vergangenes Jahr gelang das nur Spider-Man: No Way Home) und es wurden einige Erfolgsgeschichten erzählt, die man so vielleicht nicht erwartet hätte.

In Erinnerung bleiben jedoch nicht nur die positiven Rekorde. 2022 war das Jahr, in dem die Zauberformel Dwayne Johnson + DC gnadenlos verpuffte, während ein Marvel-Held zum peinlichen Meme aufstieg. Blockbuster scheiterten an der Box Office ebenso wie (leider) mittelgroße Dramen mit einem erwachsenen Publikum, darunter She Said, Zeiten des Umbruchs, Die Fabelmans und andere Filme, die sich in der Oscar-Saison abmühen.

Doch welche Filme waren die größten finanziellen Misserfolge 2022? Bei der Auswahl gibt es Folgendes zu bedenken:

  • Verfügbar sind Zahlen für das Einspielergebnis und Schätzungen des Budgets.
  • Unbekannt sind die Kosten für Bewerbung und Distribution des Films.
  • Anderweitige Beteiligungen müssen auch noch vom Einspielergebnis abgezogen werden, bis das Geld übrig bleibt, das das Studio tatsächlich bekommt.
  • Deswegen gilt bei hoch budgetierten Filmen die Faustregel, dass sie mindestens das 2,5-fache ihres Budgets einspielen müssen, um in die schwarzen Zahlen zu kommen.
  • Auf Filme mit niedrigeren Budgets lässt sich diese Regel nicht eins zu eins übertragen.

Wir listen 12 Kandidaten auf, die dieses Jahr besonders hinter den finanziellen Erwartungen zurückblieben. Dabei gibt es die Daten für das Budget, das weltweite Einspielergebnis und eine Schätzung des Break-Even-Points bzw. der Gewinnschwelle. Das ist der Moment, wenn Ausgaben und Einnahmen gleich hoch sind. Bei hohen Budgets wird dafür die 2,5-Regel angewandt, bei niedrigeren wird das Budget nur verdoppelt.

Über die Qualität dieser Filme sagt die Bezeichnung Flop nichts aus.

Flops 2022: Das Wikinger-Epos The Northman mit Alexander Skarsgård

VIDEO: Die 12 größten finanziellen Kino-Flops aller Zeiten
KINO.de

The Northman - Trailer (Deutsch) HD

Abspielen

Robert Eggers stand nach The Witch und Der Leuchtturm sein bis dato größtes Budget zur Verfügung, um die Wikinger-Saga The Northman auf die Leinwand zu bannen. Das nutzte er für die minutiöse Rekreation der nordischen Lebenswelt, vor deren Hintergrund ein Prinz seinen ermordeten Vater rächen will. An den Kassen allerdings enttäuschte der Trip in die Kälte.

  • Budget: 70-90 Millionen Dollar
  • Geschätzte Gewinnschwelle: 140-180 Millionen Dollar
  • Einspielergebnis weltweit: 69,6 Millionen Dollar

Flops 2022: Der Actionfilm The 355 mit Jessica Chastain und Penélope Cruz

The 355 - Trailer (Deutsch) HD

Abspielen

Nach seinem Regiedebüt X-Men: Dark Phoenix legte der Produzent und Autor Simon Kinberg mit der Spionage-Action The 355 nach. Vor die Kamera lockte er Stars wie Dark Phoenix-Schurkin Jessica Chastain, Marvel-Kollegin Lupita Nyong'o und Penélope Cruz. Das half jedoch nichts: The 355 startete während der Omikron-Welle im Januar und konnte im Kino nicht einmal sein (niedrig bemessenes) Budget einspielen.

  • Budget: 40-75 Millionen Dollar
  • Geschätzte Gewinnschwelle: 80-150 Millionen Dollar
  • Einspielergebnis weltweit: 27,8 Millionen Dollar

Flops 2022: Das Marvel-Meme Morbius mit Jared Leto als Vampir

Morbius - Finaler Trailer (Deutsch) HD

Abspielen

Ach Morbius, du hast uns so viel Freude gebracht. Sonys Marvel-Film mit Superhelden-Vampir Jared Leto regte das Internet zu vorzüglichen Memes an und schenkte der Welt eine großartige Szene, in der Matt Smith oberkörperfrei durch ein mit goldener Pferdchen-Tapete verziertes Badezimmer tanzt. An den Kinokassen war allerdings nie Morbin' Time. Das vergleichsweise niedrige Budget verhindert eine Voll-Katastrophe, eine überzeugende Erweiterung von Sonys Marvel-Universum sieht allerdings anders aus.

  • Budget: 75 Millionen Dollar
  • Geschätzte Gewinnschwelle: 187 Millionen Dollar
  • Einspielergebnis weltweit: 167,5 Millionen Dollar

Flops 2022: Die Krimikomödie Amsterdam mit Margot Robbie und Christian Bale

Amsterdam - Trailer (Deutsch) HD

Abspielen

Obwohl geschätzt 50 Prozent aller Hollywood-Stars in David O. Russells Amsterdam aufschlagen, ging die Krimikomödie über Hobby-Detektive in den 1930ern an den Kinokassen krachend unter. Deadline  schätzt den finanziellen Verlust des Films mit Margot Robbie, John David Washington und Christian Bale auf 97 Millionen Dollar.

Es ist übrigens nicht der einzige Box-Office-Flop für Margot Robbie dieses Jahr: Der ebenfalls ambitionierte Babylon hat gerade eines der schlechtesten Startwochenenden überhaupt hingelegt. Wir können nur hoffen, dass Robbie deswegen nicht die Lust an Franchise-unabhängigen Filmen verliert.

  • Budget: 80 Millionen Dollar
  • Geschätzte Gewinnschwelle: 160 Millionen Dollar
  • Einspielergebnis weltweit: 31,2 Millionen Dollar

Flops 2022: Die Fantasy-Romanze Three Thousand Years of Longing

Three Thousand Years of Longing - Trailer (Deutsch) HD

Abspielen

Wenn ein Film auf dieser Liste mehr Erfolg verdient hätte, dann vermutlich George Millers liebevoll gestalteter Fantasy-Film Three Thousand Years Of Longing. Wir können jedenfalls nur allen applaudieren, die entschieden haben, 60 Millionen Dollar in ein episodisch erzähltes Märchen zu investieren, in dem Tilda Swinton und Idris Elba in einem Raum sitzen und ... reden.

  • Budget: 60 Millionen Dollar
  • Geschätzte Gewinnschwelle: 120 Millionen Dollar
  • Einspielergebnis weltweit: 18,9 Millionen Dollar

Flops 2022: Der Fantasy-Film The King's Daughter mit Pierce Brosnan

VIDEO: Marvel, DC und anderer MIST: Die SCHLIMMSTEN Filme des Jahres 2022
Moviepilot

The King's Daughter - Trailer (Deutsch) HD

Abspielen

Falls ihr noch nie von diesem Film gehört habt, seid ihr hiermit entschuldigt, hatte The King's Daughter doch nicht einmal einen deutschen Kinostart (mittlerweile gibt es ihn auf Blu-ray *). Das Spannendste an dem Film ist aber seine Entstehungsgeschichte. 2014 (!) wurde das Fantasy-Abenteuer mit Kaya Scodelario und Pierce Brosnan gedreht, dann sagte Paramount den Starttermin ab und es begann eine fast unendliche Geschichte verhökerter Vertriebsrechte, bevor der Film im Januar 2022 doch noch in ein paar Ländern startete. Wo er sang- und klanglos verschwand.

  • Budget: 40 Millionen Dollar
  • Geschätzte Gewinnschwelle: unklar
  • Einspielergebnis weltweit: 2,2 Millionen Dollar

Flops 2022: Die Flieger-Action Devotion nach wahren Begebenheiten

Devotion - Trailer (English) HD

Abspielen

Devotion erzählt eine wahre Geschichte zweier Flieger aus dem Koreakrieg, mit Loki-Star Jonathan Majors und Top Gun: Maverick-Veteran Glen Powell. Weder die Flieger-Action noch die Top Gun-Verbindung genügten, um Devotion zum finanziellen Erfolg zu führen. Was schade ist, gehört er doch zu der Art Film, die früher gang und gäbe im Hollywood-Betrieb waren.

  • Budget: 90 Millionen Dollar
  • Geschätzte Gewinnschwelle: 180 Millionen Dollar
  • Einspielergebnis weltweit: 20,3 Millionen Dollar

Flops 2022: Der Harry Potter-Ableger Phantastische Tierwesen 3

Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse - Trailer 2 (Deutsch) HD

Abspielen

In Deutschland lockte Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse immerhin 3 Millionen Menschen in die Kinos, aber das Interesse wurde nicht überall auf dem Globus geteilt. Der 3. Teil der Reihe fuhr das niedrigste Einspielergebnisse aller Filme aus der Harry Potter-Welt ein und setzte der Phantastische Tierwesen-Reihe damit erstmal ein Ende.

  • Budget: 200 Millionen Dollar
  • Geschätzte Gewinnschwelle: 500 Millionen Dollar
  • Einspielergebnis weltweit: 405,2 Millionen Dollar

Flops 2022: Der Animationsfilm Strange World mit Jake Gyllenhaal als Sprecher

VIDEO: Die schlechtesten Filme des Jahres 2023 - Flop 10
BeHaind

Strange World - Trailer (Deutsch) HD

Abspielen

Der finanzielle Misserfolg des Animationsfilms Strange World macht traurig, so wie jeder Flop ohne Franchise-Anbindung zumindest eine Gedenk-Sekunde verdient. Familien sind dieses Jahr wieder öfter ins Kino gegangen (Minions 2 ist der erfolgreichste Film 2022 in Deutschland), aber leider nicht in Strange World. Es bleibt abzuwarten, ob das hoch budgetierte Sci-Fi-Abenteuer mit Jake Gyllenhaal auf Disney+ ein empfängliches Publikum findet.

  • Budget: 180 Millionen Dollar
  • Geschätzte Gewinnschwelle: 450 Millionen Dollar
  • Einspielergebnis weltweit: 66,3 Millionen Dollar

Flops 2022: Das DC-Abenteuer Black Adam mit Dwayne "The Rock" Johnson

VIDEO: Kino Flops Aus Den 90ern Die Wirklich Sehenswert Sind
Looper DE

Black Adam - Trailer 2 (Deutsch) HD

Abspielen

Black Adam sollte die Hierarchie des DC-Universums auf den Kopf stellen, stattdessen stürzte der Blockbuster Dwayne Johnson in eine Karrierekrise. Das Budget soll sich auf bis zu 260 Millionen Dollar belaufen. Nach der oben genannten Faustregel hätte das Einspielergebnis also an den 700 Millionen Dollar kratzen müssen, um einen Profit herauszuschlagen. Die einzigen Johnson-Filme, die diese Marke vorher erreicht haben, sind die Jumanji- und Fast and Furious-Ensemble-Abenteuer.

  • Budget: 190-260 Millionen Dollar
  • Geschätzte Gewinnschwelle: 475-650 Millionen Dollar
  • Einspielergebnis weltweit: 391,3 Millionen Dollar

Flops 2022: Der Toy Story-Ableger Lightyear mit der Stimme von Chris Evans

Lightyear - Trailer (Deutsch) HD

Abspielen

Die Kritiken waren überwiegend positiv und mit der Toy Story-Reihe hatte Lightyear eine animierte Cashcow im Rücken, die weltweit um die 3 Milliarden Dollar eingespielt hat. Der Spin-off geht allerdings als einer der großen finanziellen Misserfolge 202 in die Annalen ein, was unter anderem auf das in über fünf Jahren Entwicklungszeit angewachsene Budget zurückgeführt werden kann.

  • Budget: 200 Millionen Dollar
  • Geschätzte Gewinnschwelle: 500 Millionen Dollar
  • Einspielergebnis weltweit: 226,4 Millionen Dollar

Flops 2022: Der Science-Fiction-Katastrophenfilm Moonfall von Roland Emmerich

Moonfall - Trailer 2 (Deutsch) HD

Abspielen

Mit einem Verlust von bis zu 137 Millionen Dollar (via /Film ) wird Moonfall von Roland Emmerich als einer der größten Flops des Jahres 2022 erinnert werden. Und ja, man kann über den generischen Science-Fiction-Katastrophenfilm herziehen, ist er doch eine blasse Kopie besserer Filme des Regisseurs. Dem Stuttgarter gebührt jedoch ein Fünkchen Respekt dafür, dass er einen der teuersten Independent-Filme aller Zeiten ohne Hilfe der großen Hollywood-Studios oder eines Streaming-Dienstes umgesetzt hat – in this economy!

  • Budget: 140 Millionen Dollar
  • Geschätzte Gewinnschwelle: 350 Millionen Dollar
  • Einspielergebnis weltweit: 67,3 Millionen Dollar

Quellen: Box Office Mojo, The Numbers, IMDb, Forbes

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Sources


Article information

Author: Tyler Daniels

Last Updated: 1703543281

Views: 925

Rating: 4 / 5 (43 voted)

Reviews: 91% of readers found this page helpful

Author information

Name: Tyler Daniels

Birthday: 1971-07-21

Address: 7802 Wiley Turnpike Apt. 798, South Daniel, ME 42190

Phone: +4109623884147326

Job: Article Writer

Hobby: Ice Skating, Kite Flying, Baking, Traveling, Coin Collecting, Crochet, Sailing

Introduction: My name is Tyler Daniels, I am a rich, clever, unwavering, forthright, risk-taking, priceless, accomplished person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.