header banner
Default

Israel hat trotz militärischer Erfolge noch viele Probleme zu lösen Der intelligente Migrationsvertrag von Meloni Die Nigerianer haben Schholz Die EU plant, die Ukraine aufzunehmen, laut der Weltwoche


Table of Contents
  • modi sagt:

    Freigeist'63 - Herzlichen Dank. Ich kann Ihnen nur zustimmen.
    Und zu Roger Köppel: Bei der Ukraine-Problematik haben Sie noch Ihr Denken eingesetz, aber beim Abschlachten der Menschen in Gaza fehlen mir Denken, Analyse und menschliches Gefühl.
    Und: Warum haben Sie einen Auslandskorrespondenten in Tel Aviv? Was er von sich gibt, können Sie direkt von der Regierung Netanjahu erfahren - und das ganz umsonst. Im Moment bin ich froh, dass ich die Weltwoche noch nicht abonniert habe.

  • MacGyver sagt:

    Hilfe‼️was können wir tun Herr Köppel? «Die WHO hebelt unsere verfassungsmässigen Rechte aus.» https://www.thurgauerzeitung.ch/ostschweiz/kanton-thurgau/standesinitiative-edu-gegen-who-thurgauer-kantonsraete-wollen-die-weltgesundheitsorganisation-stoppen-und-scheitern-ld.2533256

  • Horst Angers sagt:

    Und der Geist Gottes schwebte über dem Wasser und es ward ein unglaubliches Tohuwsbohu auf dem Meer und in der Stadt und Tag und Nacht wurden eins und alle Geschichte ging zurück hinter ihre Anfänge, nur der Ursprung blieb und alles wurde wieder ursprünglich. Gott hatte sein Volk erhört und es hinter den Anfang zurückgerufen. Israel siegt in Palästina, im Gazastreifen, in der Westbank und wenn es will, auch in Beirut. Der Krieg macht aus Gottes verstreutem Volk ein noch stärkeres Staatsvolk.

  • kasch1 sagt:

    Netanjahus Projekt klappt garantiert. Über 2 Mio. Palästinenser müssen im EU-Raum verteilt werden - einzige Alternative: im Norden Gazas grausamst verenden. Die Kunst ist timing, Geschwindigkeit, offiziellen Kriegsgrund, etc. zu handeln / inszenieren. Auf Messers Schneide einen Atomkrieg zu vermeiden, ist nicht leicht. Aber Netanjahu ist zweifellos in begabter Stratege. Viel Spaß in der EU - langweilig wirds die kommenden Jahrzehnte bei uns garantiert nicht mehr !

  • herby51 sagt:

    Ein sehr interessanter Beitrag:https://thegrayzone.com/2023/10/27/israels-military-shelled-burning-tanks-helicopters/

  • rolf s sagt:

    Hinweis: Efrat Fenigson - Under the Guise of War: Israel Government Restricts Rights of Israelis
    https://t.me/efenigson/2977
    Topics: 7/10 impacts, general atmosphere & mainstream narrative in Israel, my personal angle, and a list of 7 government restrictions under the guise of war.

  • rolf s sagt:

    Tucker Carlson im Gespräch mit Glenn Greenwald: Greenwald: "Unser Hauptproblem ist, dass diese Kriegstreiber nie zur Rechenschaft gezogen werden" https://t.me/uncut_news/60246

  • rolf s sagt:

    Hinweis: Scott Ritter: Netanjahu ist ein Überlebenskünstler – Doch seine Tage sind gezählt. https://t.me/uncut_news/60230

  • Stelio sagt:

    Die Migrationspolitik von Frau Meloni ist alles andere als intelligent. Im Vergleich zum letzten Jahr sind in diesem Jahr doppelt so viele illegale Migranten in Lampedusa gelandet, obwohl Meloni im Wahlkampf versprochen hatte, im Falle ihrer Wahl eine Seeblockade zu verhängen. Der Vorschlag, sie jetzt nach Albanien umzusiedeln, wird Italien doppelt so viel kosten.Albanien wird nicht in der Lage sein, sie in ihre Herkunftsländer zurückzuschicken und infolgedessen werden sie nach Plan weiterziehen

    • ev-marie sagt:

      Genau ! Eine weitere große Verhönung des Stimmvieh.

  • 😢◕‿◕😢 sagt:

    Israel wird nie einen Frieden mit den Ländern in der Nachbarschaft bekommen. Es sind zwar alles Semiten, alle aber denken Sie sind im Recht, bei allem was dort passiert!

  • kurt hugi sagt:

    Genau formuliert: Xi Jinping und Putin handeln zurückhaltend und klug im Vergleich zu den USA mit ihrer Ablagestelle EU. Warum wollen Schweizer Politiker in die im Dauerversagen invalide EU, und mit dieser "Führung" als egozentrische Lachnummer für alle Aussenstehenden mit Verstand?

    • a.meister sagt:

      Schön wie sie lupenreine demokraten anhimmeln.

      • bibobalula sagt:

        Der Nachtblinde von der 3. Schicht... LOL

  • Peter L. sagt:

    Warum fliegt Scholz nicht nach Niger, um die Regimegegner zu retten? Da könnte er vielleicht Erfolg für umsonst haben. Aber in Nigeria muss er bestimmt Glasperlen, Spiegel und Alkohol an die Stammesfürsten zahlen, damit diese ihre "Untertanen" auf die deutschen Baumwollfelder verkaufen. Der Massa weiß, wo er gute und billige Sklaven kaufen kann.

  • herby51 sagt:

    Eine Aufnahme der UKR, von der EU, wäre eine ganz klare Kriegserklärung an Russland.

    • sylver sagt:

      Kommen nicht durch. Die EU-Staaten selbst haben da auch noch ein Wörtchen mitzureden. Frau Meloni sagt dazu kaum einfach ja...

      • ev-marie sagt:

        Frau Meloni spaziert mit Van Leyer Hand in Hand. Sie macht gar nichts von dem was sie versprochen hat.

  • jacra sagt:

    Warum muss man das Tunnellapyrinth bekämpfen. Alle Tunnelaus- und Eingänge besetzen und die darin befindlichen Hamas aushungern.

    • Dafür gibt es doch spezielle Bomben, die die Tunnels zum Einsturz bringen.

  • Bill48 sagt:

    Mal wieder haben sie meine Beiträge nicht veröffentlicht. Habt ihr auch eine Maske auf? Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, da wurden alle Beiträge sofort ins Netz gestellt ohne Kontrolle. Jetzt wird man vom Netz und vom Betreiber kontrolliert. Der Focus lässt jetzt nicht einmal die Bewertung der Kommentare zu, damit die Leser auch die nicht so guten Meinungen lesen.
    Jetzt haben diese Politiklügener Angst vor KI. Weil sie fürchten die Wahrheit nicht vertuschen zu können.

  • Bill48 sagt:

    Mal wieder haben sie meine Beiträge nicht veröffentlicht. Habt ihr auch eine Maske auf? Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, da wurden alle Beiträge sofort ins Netz gestellt ohne Kontrolle. Jetzt wird man vom Netz und vom Betreiber kontrolliert. Der Focus lässt jetzt nicht einmal die Bewertung der Kommentare zu, damit die Leser auch die nicht so guten Meinungen lesen.
    Jetzt haben diese Politiklügener Angst vor KI. Weil sie fürchten die Wahrheit nicht vertuschen zu können. Das ist der Hauptgru

  • Bill48 sagt:

    Können Sie sich wirklich nicht ein einziges Mal in eine palästinensische Sicht hineindenken Herr Köppel? Ein über jahrzehnte gewalttätig eingesperrtes Volk, ohne Freiheit, ohne Rechte. Und warum finden Sie es nicht verwunderlich, dass so ein Anschlag an der am Besten bewachten Grenze der Welt möglich war? Auch Israel begeht Kriegsverbrechen! Seid bestehen Israel hat dieses Land Kriegsverbrechen begangen. Niemanden hat es interessier oder verhindert sie waren ja Naziopfer. Sie Morde n genauso wie

  • eleonora.zunino sagt:

    Was passiert gerade in der Westbank? Dort sind keine Hamas. Keine Partys. Keine palästinensischer Revolution. Trotzdem.....
    https://www.aljazeera.com/program/start-here/2023/11/8/whats-happening-in-the-west-bank-start-here

  • Joerg Sulimma sagt:

    Das Schlimme ist ja nicht, daß Olaf Scholz in Nigeria einen solchen Unsinn verbreitet, sondern daß er wirklich glaubt, daß Deutschland hiermit eine humanitäre Großleistung erbringt und die Offiziellen in Abuja vor Dankbarkeit auf die Knie sinken. Dies könnte man klar und deutlich als eine Art Kolonialismus bezeichnen. Wenn Nigeria dann die Fachkräfte davonlaufen, gibt es halt Entwicklungshilfe. Und wenn auch dies nichts nützt - dann ist Wladimir Putin schuld, oder hier in Afrika die Chinesen!

  • hreisch sagt:

    H. Köppel warum wird nicht an 1923 , vor 100 Jahren erinnert . Am 15. Nov . 1923 war " 1 US Dollar " = 4.200.000.000.000 = 4,2 Billionen Mark wert. Es zeigt aber "1 Dollar " von wo nach dem 1. Weltkrieg der Wind geweht hat. Der Einfluss der US Fed Bank ?? , 1913 als Privatbank von 12 Großbanken , unabhängig von der US Regierung war. Mit Recht , den Dollar zu drucken und daran zu verdienen. Heute ist die Verschuldung bei 32 Billionen. 32 000 Milliarden. Fast 100 000 pro US Person.

  • krishna sagt:

    Rußland hat die territoriale Integrität der Ukraine verletzt, allerdings das Völkerrecht auf Selbstbestimmung eingehalten. Hier leigen 2 Rechtskreise widersprüchlich nebeneinander. Selbes gilt für Palästina und Israel. Auf welchem Staatsgebiet haben die Anschläge des 7. Oktober eigentlich stattgefunden, auf "Isrealisch Kontrolliertem Gebiet", also Palästina? Ist alles von Israel besetztes Gebiet automatisch "Israel" Soweit ich weiß, hat Israel keine definierten Grenzen. Wär interessant, was Sie

    • a.meister sagt:

      《Rußland hat die territoriale Integrität der Ukraine verletzt, allerdings das Völkerrecht auf Selbstbestimmung eingehalten.》wie bitte? Das völkerrecht auf selbstbestimmung bedeutet somit, dass der überfall auf ein nachbar legitim ist.

      • Rolf Schmid sagt:

        Im Gegensatz zu Ihnen hat Russland mit ihrem - unfreiwilligen - Eingreifen in der Ukraine auf den Stellvertreter-Krieg der USA gegen Russland reagiert, nachdem die USA eine ganz einfache Verhandlungslösung, nämlich den Verzicht der Ukraine auf NATO-Mitgliedschaft, abgelehnt hat.
        Dieser Verzicht war Russland bei der Deutschen Wiedervereinigung ausdrücklich versprochen worden!

        • a.meister sagt:

          jetzt wird das geschwafel ja noch besser, russland musste also die ukraine angreifen. und russland darf unabhängigen staaten somit vorschreiben, mit wem diese ein bündnis eingehen wollen. und nein russland wurde gar nichts versprochen, wenn überhaupt (und nein es gibt keinen vertrag) wurde dies der sowjetunion versprochen, die sowjetunion gibt es nicht mehr rolf. 2004 gratulierte putin den baltischen staaten zum beitritt. hören sie also auf mit dem russischen märchen.

  • hreisch sagt:

    Zu Scholz in Nigeria : Nigeria soll also die gut ausgebildeten Leute , die sie selbst gut brauchen können, nach Deutschland schicken ??. Dafür die Faulen, die sich ein gutes Leben , ohne Arbeit in unserem Wohlfahrtsstaat versprechen , wieder zurück nehmen ?? . Für wie dumm hält Scholz die Nigerianische Regierung denn ??? Die sind Klug und nehmen höchstens das Geld, das ihnen großzügig die BRD gibt !! Und die Faulen kommen weiter. Gilt auch für die anderen Länder.

    • Bill48 sagt:

      Wenn Scholz selber dumm ist denkt er die Anderen sind noch dümmer.

    • bibobalula sagt:

      Nach BKM's 2015 'wir schaffen das', hat nicht nur Nigeria Schwerstkriminelle aus Gefängnissen entlassen, mit der Option: ab nach Europa oder Tod. Ist doch alles bekannt. vdL waibelt im Balkan für die EU, weil sie Angst hat, dass es Meloni schafft, mit Albanien neutrale Asylauffanglager herzurichten. Der Asylpakt der BRD ist eine linksgrüne Show, die nicht fertig wird, genau wie der Asylschichtler a. meister mit Tunnelblick in Chasso nach Süden. WOW

  • turbopeter sagt:

    Herr Köppel, ich schätze ihre offenen klaren Worte und liberale Einstellung. Jedoch bei ihrer deutschen Webseite glaube ich nicht, daß sie Wissen, was ihre Redaktion so treibt. Letzte Woche konnte ich 12 Artikel, mit Foto, von Frau Wagenknecht auswählen. Finden Sie dies ausgewogen? Ihre Redaktion scheint auch sehr linkslastig zu sein, ganz das Gegenteil von dem Sie immer berichten. Bitte unbedingt korrigieren, Ausgewogenheit ist gefragt.

  • hreisch sagt:

    H. Köppel : Es gibt immer nur eine, nicht mehrere Wahrheiten. Nur werden die Dinge von verschiedenen Seiten verschieden dargestellt. Nach deren Empfinden, Kennen der Gründe . Aber meist wird von den verschiedenen Seiten etwas als Wahrheit dargestellt, was ihnen am meisten nutzt. Jede Falschmeldung müsste in gleicher Größe, Aufmachung als Richtigstellung gebracht werden. Dann würde es viele Meldungen gar nicht geben , sehr gut für die Welt und den Frieden.

  • hreisch sagt:

    Vom Wichtigsten . Von Friedens Verhandlungen wird weder in Gaza wie auch in der Ukraine wenig oder gar nicht mehr gesprochen. Die Leute , die gegen Friedensverhandlungen sind , müssten entfernt werden. Aber das wird nicht klappen, dafür verdienen zu viele daran. Jede Kugel, jede Granate bringt Profit. Aber auch Tote, Verwundete , mehr Hass , mehr Krieg und mehr Profit. Ganz schlimm, die Religionsfanatiker, die sich einen Platz im Paradies durch Töten Andersgläubiger verdienen wollen.

    • fs7124360 sagt:

      Das ist leider so. Herr Köppel neigt aktuell zu bewertenden Aussagen, die wohl nur dann möglich sind, wenn man einer gewissen Wohlstandsverwahrlosung anheimgefallen ist. Das Leid, ob in der Ukraine ob in Gaza oder sonst wo auf der Welt, ist für uns Schweizer nicht nachvollziehbar. Ebenso wenig wie das Freiluftgefängnis, welches geschaffen wurde, um biblische Ansprüche durchzusetzen. Nihil novi sub sole, dies wusste man schon zu Zeiten Sokrates...

  • hreisch sagt:

    Ludwig Erhardt : Wohlstand für alle, basiert darauf, das alle mit anpacken. Mit Fleiß hat meine Generation, jetzt Rentner und die meiner Eltern Deutschland wieder aufgebaut .Nicht ein Wohlfahrtstaat für Leute , die faul sind, oder für Wirtschaftsflüchtlinge, die von unserem Sozialstaat profitieren wollen. Verwaltung immer mehr aufgebläht. Bürgergeld gut für Faule !! Arbeit Fleiß lohnt sich nicht mehr !! Wieviel Arbeitslose haben wir wirklich : Näher an 10 Millionen ??

  • gorbi_muc sagt:

    Es häufen sich die Forderungen in Palästina die Kampfhandlungen einzustellen. Friedensgespräche aufzunehmen. Aus humanitären Gründen , wie immer betont wird. Warum wird das nicht für die Ukraine gefordert ??? Da werden viele junge 20-jährige Rekruten abgeknallt . Sind das keine Menschen ??? Was ist mit ihrer Humanität?? Aber das juckt die Gutmenschen hier im Westen absolut null. Doppelmoral der schlimmsten Sorte.

  • ab sagt:

    Können Sie sich wirklich nicht ein einziges Mal in eine palästinensische Sicht hineindenken?
    Ein über jahrzehnte gewalttätig
    eingesperrtes Volk, ohne Freiheit, ohne Rechte. Und warum finden Sie es nicht verwunderlich, dass so ein Anschlag an der am Besten bewachten Grenze der Welt möglich war? Auch Israel begeht Kriegsverbrechen!
    Balance H. Köppel

    • Rolf Schmid sagt:

      Zustimmung zu Ihrer Aufforderung an RK. Mir missfällt jedoch Ihr Wort "auch" im Zusammenhang mit dem seit Jahrzehnten andauernden Krieg der jüdischen Newcomer gegen die - seit Jahrhunderten - Bewohner Palästinas.
      Ministerpräsident ABAS wollte vor Jahrzehnten mit den Palästinensern über einen Frieden verhandeln und wurde deswegen - nach Überzeugung der Gattin des Ermordeten - von einem Gefolgsmann des derzeitigen Mp Netanjahu ermordet!

      • ev-marie sagt:

        Lauter "Insider" hier. Meine Güte, gegen euch ist James der Bond eine direkte Nullnummer. 😀

  • Josef Brodacz sagt:

    "Nie sollt ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken" (E. Kästner). Aber auch Köppel scheint die Brühe, die ihm unsere transatlantischen Freunde vorsetzen, zu munden. Da der Hegemon zunehmend auf töneren Füßen steht, ist künftig vermehrt mit Inszenierungen wie 9/11, Irak, Libyen, Ukraine oder nun Palästina zu rechnen, wo die modernste Armee der Welt am bestbewachten Grenzzaun der Welt beinahe 5 Stunden brauchte, um auf den Überfall der Hamas zu reagieren.

    • Rolf Schmid sagt:

      Zustimmung zu Ihrem ausgezeichneten
      posting. Lediglich Ihr Hinweis auf "9/11" sollte m.E. um "des MOSSAD" ergänzt werden. Sonst bliebe "9/11" ja an anderen, des Fliegens bekanntlich unkundigen Arabern sowie einem arabischen Höhlenbewohner in Afghanistans Bergen hängen, die alle damit garantiert nichts am Hut hatten!

  • frischjuergen sagt:

    Die Bemühungen von der Leyens, die Ukraine in die EU zu bekommen, haben nichts mehr mit der Realität zu tun. Die Vermutung liegt nahe, daß sie damit ihrer Rolle als Marionette der USA gerecht wird, der EU und Deutschland wirtschaftlich zu schaden und damit der USA Vorteile zu verschaffen. Das ist ja auch die Linie der Grünen, die sich in der gleichen Weise verhalten. Die müßten sich ihre Diäten und Bezüge aus der USA bezahlen lassen.

  • norjas sagt:

    Wie viele Vergleich hinkt auch der Vergleich "Stalingrad". Die Wehrmacht hat massiv Stalingrad angegriffen. Der Widerstand der RotenArmeen war nur viel stärker als die Wehrmacht erwartet hatte und die Vorbereitungen für den Feldzug waren mangelhaft, weil man glaubte, die Sowjetunion mit einem "Blitzkrieg" besiegen zu können. Mangelhafte Geschichtskenntnisse kosteten beide Seiten das Leben tausender Soldaten bei Stalingrad. Macgregor hat auf die Probleme aus dem Umfeld dringend hingewiesen.

  • eleonora.zunino sagt:

    Die Welt ist endlich aufgewacht ❤
    https://youtube.com/shorts/YFb3T1oF7DA?si=ZCirBRkSd1ExJzaw ❤

    • ev-marie sagt:

      Die "Erwachten" hypen Beiträge von Al Jazeera.
      Realsatire !

  • eleonora.zunino sagt:

    Guten Morgen Her Koppel!
    Sie sprechen von militärischen Erfolge? Der wichtigste Kampf hat Israel schon verloren. Hier ein Video von Scott Ritter.
    https://youtu.be/5iMEwj1ZmcQ?si=j7HU0iu3h0wRP3n4

  • luke.tam sagt:

    Meloni ist schlau? Herr Köppel, wenn sie schlau wäre, würde sie ihre Häfen für deutsche "Seenotrettungsschiffe" sperren. Damit würde der Shuttle-Dienst zwischen Nordafrika und Italien zum Erliegen kommen. Die wunderbare Idee, eigene Probleme nach Albanien auszulagern, ist genauso verlogen wie die britische, sie nach Ruanda auszulagern. Fragen Sie die höchsten europäischen Gerichte, die werden Ihnen bestätigen, dass Albanien zu Europa gehört.

    • ev-marie sagt:

      da haben sie recht. Eine weitere Inszenierung aus dem Schmierentheater
      der Herrschenden.

  • Ottfried Wallau sagt:

    Nach den Massakern des 7. Oktober 2023 muss die Hamas endgültig vernichtet werden, so, wie man nach den Pogromen des 9./10. November 1938 hat den Nationalsozialismus endgültig vernichten müssen.
    Kein Mensch wäre 1944/45 auf die Idee gekommen, man müsse dem NS-Deutschland „Kampfpausen“ zugestehen, damit es fortbestehen könne.
    So schrecklich das auch für unsere Familien während all der Bombennächte im Rheinland war.

  • Freigeist'63 sagt:

    Bei allem was Israel am 7. Oktober an Gewalt widerfahren ist, kommen die über 10.000 Tote Palästinenser zu kurz. Darunter sind ca. 4.000 tote Kinder? Weiterhin sehe ich die Flucht aus dem Norden nicht als Möglichkeit der Bevölkerung an, sondern als eine Deportation von Menschen, um den Norden in Schutt und Asche zu legen. Bei allen Gräueltaten gehört dieser Aspekte mit in die erste Reihe der Berichterstattung. Ebenso die Taten der radikalen Siedler in der Westbank.

    • raimon timothy sagt:

      .....Berichterstattung, da haben Sie vollkommen recht. Die Berichterstattung ist für die breite Masse gemacht. Nachts, wenn alle schlafen, kommen auch kritische und sehr gute Nachrichten im TV, z.B: gestern im TV ZDF Info Kanal. Aber da schläft natürlich der größte Teil, da diese Menschen früh wieder aufstehen müssen. Also es gibt diese Nachrichten, aber eben auch "Nicht"

    • burg sagt:

      Was soll Israel denn tun? Dem Tunnelbau der Hamas weiter zusehen? Keine Reaktion zeigen nach den Massakern? Die Menschen in Gaza wurden vor den Bombardierungen gewarnt. Die Siedler hat niemand gewarnt. Vermutlich entscheidet die Hamas über Gaza und hat den Zugriff nicht nur auf die Spendengelder des Auslands für die Menschen. Warum kommen so wenig Vorschläge von Palästinenser weltweit für ihre Leute?

    • eleonora.zunino sagt:

      Vor ein paar Tagen stand in einer Israelischen Zeitung: Die Israelis haben vor, ALLE Palestinenser aus Gaza nach Ägypten zu verbannen. Unsere Presse schweigt.
      In der West-Bank sind schon dabei....
      Das sind die westlichen Werten, von der Herr Köppel spricht!
      Chapeau!

      • ulie sagt:

        "Wir kämpfen gegen menschliches Vieh und wir handeln entsprechend.
        Ich habe eine totale Belagerung des Gazastreifens angeordnet. Es wird keinen Strom geben, keine Lebensmittel, keinen Treibstoff, alles ist geschlossen. WIR HABEN ALLE REGELN DER KRIEGSFÜHRUNG AUSSER KRAFT GESETZT. Unsere Soldaten werden für nichts verantwortlich gemacht werden. Es wird keine Militärgerichte geben."
        (Der israelische Verteidigungsminister unmittelbar nach dem 7.Oktober)

  • piet sagt:

    Meloni setzt die Migranten auf die Balkanroute um, tolle Idee! Zeigt aber, was von einer gemeinsamen europäischen Asyl- und Migrationspolitik zu halten ist! Gar nichts! Jedes Land muss sich um seins kümmern!

  • thomas64 sagt:

    Bei den Worten "gerecht" und "ungerecht" habe ich sehr gemischte Gefühle.Gerechtigkeit erfordert den Zugang zu Gesetzen und zur Justiz.Gesetze werden aber immer von den Herrschenden zum Machterhalt erlassen. Ich für mich bevorzuge das Prinziep Fairneß. Denn Fairneß erfordert Dialog und gegenseitiges Einverständnis...Akzeptanz.

  • Tellpfeil sagt:

    Lieber Roger, glaubst Du tatsächlich was da verzapfst? Einer der besten Geheimdienste soll nicht erkannt haben, was da im Gaza-Streifen zuvor vorging. Nein, da wurde ganz bewusst weggeschaut und hatte das Bataillon welche die Grenze zu Gaza abgezogen und in den Norden von Israel verlegt!

    • olavi sagt:

      Ich denke auch das es sich hier um LIHOP-OP handelt, Israel tauscht auch mit der NSA beständig Geheimdienstdaten aus, das würde ja heißen das hier mindestens 2 Geheimdienste komplett versagt haben, was komplett unglaubwürdig ist.

      Die Zionisten-Thinktanks planen auch schon eifrig den Genozid: https://thegrayzone.com/2023/10/24/zionist-think-tank-palestinian-genocide/

      • rosaannaditha sagt:

        Heute, am 9.11.23, in "Kontrafunk aktuell", hat der ehemalige Geheimdienstler und Ex-Oberst der Schweizer Armee, Jacques Baud, auf eine entsprechende Frage des Interviewers geantwortet, dass er es für möglich hielte, dass Netanjahu angesichts der massiven Probleme, die er vor der Attacke der Hamas innenpolitisch hatte, zum bewährten Mittel gegriffen hätte, diese Probleme durch einen Angriff von aussen zu lösen, also die von "olavi" angesprochene Strategie des "Let It Happen On Purpose".

      • rosaannaditha sagt:

        Es gibt immer mehr Zeugenberichte von Israelis, dass das israelische Militär mit den Hamas-Kämpfern am 7.+8.10.23 auch die eigenen Landsleute mit Panzern, Hubschraubern und Raketen angegriffen und getötet hat. October 7 testimonies reveal Israel’s military ‘shelling’ Israeli citizens with tanks, missiles. https://thegrayzone.com/2023/10/27/israels-military-shelled-burning-tanks-helicopters/

        • rolf s sagt:

          Auch: Why is Israel trying to HIDE this hostage interview? | Redacted News https://www.youtube.com/watch?v=HugMS0k0kB4

  • mediagnose sagt:

    Israel: Mein lieber Herr Köppel, was ist das denn für ein Unfug, den Sie heute erzählen. Seien Sie ein Mann, haben Sie Eier und geben Sie Ihre Meinung zum besten. Die Schweizerische Sicht konnten Sie im Nationalrat vertreten.

  • Sources


    Article information

    Author: Douglas Willis

    Last Updated: 1702006442

    Views: 872

    Rating: 4.3 / 5 (42 voted)

    Reviews: 86% of readers found this page helpful

    Author information

    Name: Douglas Willis

    Birthday: 1997-03-12

    Address: 0465 Whitaker Heights Suite 903, Nguyenland, NH 19850

    Phone: +3848113288333817

    Job: Environmental Scientist

    Hobby: Cooking, Calligraphy, Card Games, Chess, Sailing, Beer Brewing, Photography

    Introduction: My name is Douglas Willis, I am a proficient, Colorful, apt, bold, candid, accomplished, Determined person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.